Englisches eBook im Sony PRS-T1eBook-Reader finden sich in immer mehr Haushalten, so auch bei mir. Kompakt, leicht, variable Schriftgrößen und theoretisch mit tausenden Büchern zu bestücken hat sich mein Sony eBook Reader als DAS Lesegerät für mich Bücherratte herausgestellt. Die zur Zeit einzige alternative ist ein Gerät von Kobo, welche ich, was eBook Reader angeht, aber aus Prinzip boykottiere, da es diese Firma nicht geschafft hat, den Veröffentlichungstermin des Kobo Touch ebook Readers einzuhalten – was nicht so schlimm wäre, hätte man die potentielle Kundschaft nicht über Wochen ignoriert und im unklaren darüber gelassen, wann das Gerät denn nun erscheint. Amazons Kindle ist für mich nicht interessant, während alle anderen eBook-Reader das ePub-Format nutzen, schottet Amazon seine Geräte mit hauseigenen Formaten ab und zwingt Kindle-Besitzer zum Bücherkauf bei Amazon. Alle drei Geräte (Sony, Kobo und Kindle) haben ein Englisch-Deutsch Wörterbuch, was die Lekture von englischen Büchern beschleunigt – man muss kein Papierwörterbuch zur Hand haben, antippen des zu übersetzenden Wortes reicht aus und schon wird die deutsche Übersetzung angezeigt (zumindest beim Sony Reader).
Aber jetzt zum Thema!

Preisvergleich
Englische eBooks kauft man am Besten in den USA, in Großbritannien sind sie zu teuer. Anders als bei uns in Deutschland gibt es in den USA keine Buchpreisbindung (=Bücher/ebooks müssen überall das Gleiche kosten), sondern echte Konkurrenz.
Das Preisgefälle USA-Deutschland bei eBooks ist erstaunlich. Die englischen Originalausgaben kosten oftmals nur 1/4 bis 1/3 der deutschen Übersetzungen. Englische eBooks erscheinen früher als deutsche Übersetzungen, sind günstiger und man hat das gute Gefühl, nebenbei seine Englischkenntnisse aufzufrischen.
Calibre
Calibre ist ein Programm zum Erstellen und Verwalten von eBooks, es beinhaltet auch eine Suchfunktion nach eBooks in vielen Online-Shops im In- und Ausland. Calibre gibt es hier, nach Installation über “Bücher erwerben” die Suche durchführen.
Internet-Preisvergleich
Es gibt viele englischsprachige eBook-Preisvergleichsseiten.
Ich nutze meistens
Inkmesh, Luzme, AddAll, ebookant und  Leatherbound
und suche den besten Preis heraus.

Die Bezahlung
Bezahlt werden kann immer mit Kreditkarte (da kommen noch 1,5% Bankgebühren hinzu), manchmal mit Paypal.

Gutscheine, Aktionen und Angebote
bekommt man per Newsletterabonnement oder durch Suchmaschinen-Suche (z.B. bei Google nach “kobo discount code” suchen). Bei Mobileread gibt es einen Thread, in welchem aktuelle Gutscheine gepostet werden.

Beispiel:
George R.R. Martins Serie Das Lied Von Eis und Feuer (als Game Of Thrones 2011 als Fernsehserie erschienen). Seit Jahren warte ich gespannt auf die Fortsetzung. In USA ist Band Nr. 5 erschienen, aktuell günstigster Preis ist EUR 11,50. Auf Deutsch erscheint das Buch aufgeteilt auf zwei Bücher, der erste Teil Ende Mai für ca. EUR 14,00. Man zahlt also in der Übersetzung für das halbe Buch EUR 2,50 mehr und muss auch noch 6 Monate warten. Für das ganze Buch spart man beim Kauf der englischen Originalausgabe also ca. EUR 16,50.

 

Manchmal in Deutschland zum gleichen Preis oder günstiger:
Englischsprachige ebooks sind in Deutschland meistens teurer als in USA, einige haben den gleichen Preis, also immer auch den deutschen Preis ermitteln, bevor man in USA kauft – so kann man bei Zahlung mit Kreditkarte ein paar Cent Bankgebühren sparen.

Zu beachten:
eBook-Onlineshops in USA müssen prüfen, ob der Käufer aus USA/Kanada stammt. Dahinter stecken die Verlage, die ihre Märkte abschotten möchten und entweder bestimmte Titeln/Serien oder ihr komplettes Sortiment für den internationalen Verkauf sperren.
Dies kann man umgehen, im Internet finden sich zahlreiche Anleitungen dazu. Als Hilfestellung ein paar Stichwörter: Proxyserver (z.B. Free Hide IP); Webmail-Account (z.B. bei Yahoo.com) und eine Fantasie-Adresse in USA.
Aber Vorsicht! Es gab wohl schon Fälle von Kreditkartensperrung wegen Mißbrauchsverdacht – was mich nicht wundert, wenn man eine deutsche Kreditkarte unter Angabe einer US-Adresse verwenden will.

Erzähl es Deinen Freunden
  • Facebook
  • Twitter
  • MisterWong.DE
  • Digg
  • del.icio.us
  • email
  • Add to favorites

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>