Bon Jovi – Because we can in Stuttgart

OK, 2x Bon Jovi in einem Jahr – das ist der Ausgleich für alle verpassten Konzerte der letzten dreißig Jahre. Die Setlist variierte zu München, ein 11-jähriger Junge durfte „Dead or Alive“ auf der Bühne singen, was er toll gemacht hat. Christina Stürmer sang ein Duett mit JBJ. Aber das Wichtigste: Wir waren im Vergleich zu München hautnah an der Bühne dran! Da hat man gesehen, was für ein Poser JBJ ist, manchmal wie ein stolzierender Gockel, macht aber nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.